transpaent
Human Ressource
teamberatungsansatzleitbildpatenschaftauszeichnungen
redline

Beratungsansatz

 

Wir sind, nach über 20 Jahren Erfahrung im Beratungs- und Trainingsbereich, auf Schwerpunkte im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung spezialisiert, die sich einerseits für unsere Kunden am wertvollsten und effektivsten erwiesen haben, sich andererseits als zukünftige Engpässe in Unternehmen abzeichnen. Um dies zu erreichen, bilden wir ein multiprofessionelles (Personalentwickler, Organisationsentwickler, Arbeits-/Organisationspsychologie, Mediation etc.) und interdisziplinäres (Betriebswirtschaft, Psychotherapie, Psychologie, Erziehungswissenschaften etc.) Team.


Unser Ziel ist die Vereinigung von Mensch und Organisation.

 

 

Unser Menschenbild

 

Um den Menschen mit seinem Wesen und seinen daraus folgenden Verhaltensweisen zu erfassen, existieren viele psychologische und auch psychotherapeutische Zugänge. In Österreich gibt es rund 22 staatlich zugelassene Psychotherapierichtungen. In Europa sind ca. 350 und weltweit geschätzte 650 Ansätze, mit einem jeweils dahinterliegenden Menschenbild, registriert. All dies sind Versuche, das Wunder Mensch zu erkennen; und doch gibt es 650 verschiedene Sichtweisen auf dasselbe Phänomen.


Aus unseren in Theorie und Praxis gewonnenen Erfahrungen sind jene Ansätze am hilfreichsten, ethischsten und erfolgreichsten, bei welchen die Würde des Einzelnen respektiert wird und über gemeinsame Ziele und Lösungen verhandelt wird.


In einem (hypno-)systemischen Ansatz, der u.a. auf einer Kybernetik zweiter Ordnung basiert, kann der Mensch mit seinem Erleben und der daraus resultierenden Verhaltensweisen folgendermaßen beschrieben werden:

 

(hypno-)systemischen Ansatz


Das Innere des Menschen, das man, um das Unbekannte zu symbolisieren, oftmals als „Black Box“ bezeichnet, wird in einer systemischen Sichtweise als autopoietisches System dargestellt. Aufgrund unserer Erbanlagen, Erziehung und sonstiger Erfahrungen bilden sich Einstellungen und Haltungen heraus, die zu Verhaltensmustern führen. Hierbei wird ersichtlich, dass es von außen nicht vorhersehbar ist, wie der Output bzw. die Reaktion sein werden. Aufgrund der Komplexität und des hohen Anteils an unterbewussten Anteilen ist es meist nicht einmal dem Menschen selbst klar, wie der eigene Output (seien es Gedanken, Gefühle oder Handlungen) sein wird. Und diese inneren Muster, wie wir Impulse verarbeiten, variieren noch dazu von Situation zu Situation, sind also vom Kontext (Beziehungen/Wechselwirkungen) abhängig. Man könnte sagen, dass es quasi unterschiedliche Anteile (Muster) im Menschen gibt, die je nach Situation, zum Großteil unwillkürlich, abgerufen werden, mit dem Ziel das (Über-)Leben zu sichern. Damit das gelingen kann, muss sich der Mensch immer wieder der Umwelt anpassen, um Stabilität zu erlangen. Oder wie Einstein formulierte: „Die einzige Konstante ist die Veränderung“.


Aufgrund der vorangehenden Ausführungen wird klar, dass Impulse/Bilder von außen individuell verarbeitet werden und wir uns unsere Wirklichkeit selbst konstruieren.

 

Konsequenzen für Beratung und Training

 

Das macht ersichtlich, dass ein Führungs- und Beratungsstil, der primär darauf abzielt, dass Menschen nur nach einmaligen Inputs (Anweisungen etc.) arbeiten sollen, nicht möglich ist, da wir nicht wissen, wie der Impuls vom individuellen Menschen wahrgenommen und verarbeitet wird, bzw. welche autonomen Entscheidungen er trifft und wie er sich verhält. Wie wir heute aus der Hirnforschung wissen, ist Lernen und Weiterentwicklung nur unter Berücksichtigung der Autonomie des Einzelnen möglich, wozu es Rahmenbedingungen von Vertrauen, Verantwortung, Reflexion und Feedback braucht. Ideale Entwicklung passiert in einer angstfreien, wertschätzenden Umgebung, mit Anforderungen, die uns über unsere Grenzen hinaustragen.


Als Konsequenz aus diesen Erkenntnissen ist es notwendig, ein System zu entwickeln, das eine sehr gute Organisationsstruktur, klare Rollen, Aufgaben und Ziele des Einzelnen sowie gute Kooperationsbeziehungen in- und außerhalb der Teams erzeugt.


Unser Beratungs-, Coaching- und Trainingsansatz setzt diese Erkenntnisse konsequent, mit darauf abgestimmten Haltungen, Methodik und Didaktik, in der Praxis um.

Alt Text für Bild 1, preload Alt Text für Bild 2, preload